Erwin Kissinger (1949-2018)

 Unser IT-Spezialist und Mitarbeiter im Archiv Digitalisierung, Erwin Kissinger, geboren am 24.10.1949 in Zella-Mehlis ist am 4. März 2018 verstorben.

Erwin Kissinger koordinierte seit 2013 mit wachsendem Arbeitseinsatz sowohl die Kommunikationsverbindungen als auch den Server wie die Websiteunseres gemeinnützigen Vereins. Beim Aufbau des Archivs Digitalisierung sowie bei den aktuellen Themenrecherchen leistete der studierte Politikwissenschaftler und langjähriger erfahrener Sysop mit hohem persönlichen Engagement Vorbildliches.

Seit Sommer 2017 musste er sich mehreren Operationen mit langen Klinikumaufenthalten unterziehen, seit Mitte Dezember 2017 lag er bis zu seinem Tod in der Intensivstation. Wir gedenken im instkomm e.V. mit Trauer unseres Mitarbeiters und Freundes, wir werden besonders seine oft bitteren Statements zu allen Unzulänglichkeiten der weltweiten Netze vermissen.

Nachrichtentechnik Historie Digitalisierung

 Im Rahmen des geplanten Projektvorhabens "Cultural Heritage Infosociety" sollen die relevanten Bücher und Quellen in der Bibliothek ausgewählt und für eine mögliche Digitalisierung aufbereitet werden.

Aufgrund einer Impulsförderung des VDE-Vorstands konnte 2013 die Access-Datenbank der Sammlung Informationsgesellschaft des SVK e.V.  technisch überarbeitet und funktional gemacht werden.

Ein Förderprojekt dieser wissenschaftlichen Arbeit - über deutsche Wissenschaftsförderung - wird  von den Partnern angestrebt.

Status: Datenbankaufbau, Recherche und Dokumentation

Bearbeiter: Erwin Kissinger M.A., Stuttgart, Dr. Dieter Klumpp, Stuttgart

 Datenbankauswahl  Buchtitel HIST-NTECH

"Kaffeesatz" Prognosen 2002